Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße Erfurt

(06.11.2013) — www.friedensbildung-ekm.de

Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße ErfurtGedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße Erfurt 

Am 4. Dezember 1989 wurde die Bezirksverwaltung Erfurt des Ministeriums für Staatssicherheit als erste in der DDR von den Bürgerinnen und Bürgern besetzt. Auch die unmittelbar danebenliegende MfS-Untersuchungshaft wurde mit besetzt. Die Gründung eines Bürgerkomitees, die Einrichtung einer Bürgerwache und die Einlagerung der Akten der ebenfalls besetzten und in Auflösung begriffenen Kreisdienststellen in der U-Haft sollten deren weitere Vernichtung im MfS verhindern und die Auflösung der "Stasi" erreichen.

Dies war der Beginn des Ringens um die Öffnung der Akten, die heute für alle gesetzlich geregelt ist. Von 1952 bis 1989 wurden in der ehemaligen Stasi-U-Haft mehr als 5.000 Frauen und Männer eingesperrt, die sich der SED-Diktatur widersetzten. Die oberste Haftetage ist annähernd original erhalten.

Am 4. 12. 2012 wurde hier eine Gedenk- und Bildungsstätte eingeweiht, am 4. 12. 2013 wird die Dauerausstellung eröffnet.

Die Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße ist ein Erinnerungsort mit doppelter Symbolkraft mitten in Erfurt: Sie ist zum einen Ort des Gedenkens an die Leiden und die Opfer der SED-Diktatur, sie ist aber ebenso Ort des Erinnerns ihrer Überwindung in der friedlichen Revolution 1989/90. Der Ort steht somit nicht nur für Unterdrückung, sondern auch für den Triumph der Freiheit. Gerade junge Menschen können beim Besuch der "Andreasstraße" vieles entdecken, das Mut macht: Beispiele für Freiheitsdrang und Eigensinn, für Aufrichtigkeit, Witz und Zivilcourage.

Pädagogisches Angebot
Führungen, Veranstaltungen und Fortbildungen zu verschiedenen Themenschwerpunkten, Schülerprojekte. Das Angebot befindet sich noch im Aufbau.

Öffnungszeiten
Ab Dezember 2013 neue Öffnungszeiten.

Kontakt
Stiftung Ettersberg
Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße
Andreasstraße 37a | 99084 Erfurt
Telefon 0361. 21 92 12-0
Telefax 0361. 21 92 12-20
Leiter Aufbaustab: Dr. Jochen Voit
voit@stiftung-ettersberg.de
www.stiftung-ettersberg.de

 


 

Aktuelles

 

Zivil statt militärisch

 


 

Losung & Lehrtext

20.11.2019
Meine Lippen und meine Seele, die du erlöst hast, sollen fröhlich sein und dir lobsingen. Ermuntert einander mit Psalmen und Lobgesängen und geistlichen Liedern.
Psalm 71,23 Epheser 5,19

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen